Für dich, für 0,- Euro: Mini-Kurs "Fotos organisieren"

Warum Fotos organisieren dein Wohlbefinden steigert & “Fotos-Hamstern” nicht sein muss!

Fotos organisieren, digitale Hamster, Fotos im Hamsterrad

Inhalt

Bist du ein digitaler Hamster? Es wird immer mehr fotografiert, aber Fotos organisieren fällt vielen schwer. Die negativen Auswirkungen liest du hier.

Kleiderschrank oder digitale Fotos organisieren – so viele Unterschiede gibt es nicht

Es gibt unzählige Studien, die zeigen was ein Überfluss an Dingen und ein unorganisiertes, unaufgeräumtes Zuhause mit unseren Gefühlen und unserem Wohlbefinden macht.

Ein interessanter Artikel, wenn dich das Thema näher interessiert: Aufräumen: Was Unordnung mit uns macht – Spektrum der Wissenschaft ).

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass digitale Unordnung bei deinen Fotos ähnliche Probleme und das gleiche Unbehagen verursachen kann wie Durcheinander in der Wohnung? Was passiert, wenn wir immer mehr Foto-Dateien horten, das Fotos organisieren aber vergessen wird?

3 negative Auswirkungen, wenn Fotos organisieren nicht gemacht wird

Es gibt viele Gründe, warum Menschen zu digitalen Hamstern werden. Studien zeigen, dass die Ursachen von angstgetriebenem Gedanken (wie z. B. Verlustängsten) bis hin zu mangelndem Wissen über praktikable Systeme zur Aufrechterhaltung der Ordnung reichen.

Leider hat die Unordnung oft negative Auswirkungen. Hier die 3 Wichtigsten, die mir bei meiner Arbeit als Ordnungscoach für Fotos immer wieder begegnen.

Fotos organisieren, negative Auswirkungen von Unordnung

1. Risiken für die Gesundheit durch Foto-Unordnung

Was auch immer die Ursache für das digitale Chaos ist, die Auswirkungen auf das psychische Wohlbefinden können denen ähneln, die sich aus physischer Unordnung im Zuhause ergeben. Zu viele Dateien zu haben und nicht in der Lage zu sein, Bilder leicht zu finden, kann zu erhöhtem Stress und zu Frustration. Das schlechte Gewissen, das Thema nicht anzugehen, belastet. Und die Sorge, dass die digitalen Fotos z. B. durch eine kaputte Festplatte verloren gehen, sorgt bei machen für schlaflose Nächte.

Lies mehr dazu hier: Die dunkle Seite des Zuhauses: Bewertung des “Durcheinanders” von Besitz über das subjektive Wohlbefinden – ScienceDirect.

2. Was Fotos organisieren mit Umwelt-Problemen zu tun hat

Neben den psychologischen Auswirkungen gibt es noch andere, eher seltener diskutierte Konsequenzen des digitalen Hortens. Wenn sehr viele Menschen das Fotos organisieren und löschen vernachlässigen und „gehamsterte“ Bilder automatisch in der Cloud gespeichert werden, müssen die Bilder in einer der vielen globalen Serverfarmen verwaltet werden. Diese Anlagen verbrauchen eine enorme Menge an Energie, was zum Anstieg der Kohlenstoffproduktion führt und damit die globale Erwärmung anheizt. In der heutigen Zeit macht das vielen Menschen ein schlechtes Gewissen – zu recht finde ich.

Erfahre hier mehr: Wenn Datenmüll zum Klimakiller wird – DATEV magazin (datev-magazin.de)

3. Sicherheitsrisiken durch digitales Chaos

Cyberkriminelle und Hacker lieben digitale Horter. Fotos organisieren wird im Alltag schnell vergessen. Wenn man aber den Überblick verliert, wie viele Dateien man gespeichert haben, der Rechner so voll ist, dass man ihn kaum starten kann, öffnet man die Tür für größere Sicherheitslücken. Denn Software ist schnell nicht mehr auf den neuesten Stand.

Einen sehr interessanten Artikel, warum du unbedingt digitale Ordnung halten solltest, findest du hier: Digitale Ordnung auf dem Computer und im E-Mail-Postfach: So klappt es | Galileo

Was kannst du tun, wenn du dich mit deinen Fotos wohlfühlen will?

Hamster leben nicht lange – das Horten ist also nicht gut. Darum tue etwas für dein Foto-Wohlbefinden!

Führe zunächst eine ehrliche Bewertung deiner digitalen Foto-Sammlung durch. Wie zufrieden bist du mit deiner Fotosammlung? Wie sind deine Fotos organisiert? An welchen Speicherorten? Hast du doppelte Fotos auf deinem Telefon oder Computer? Musst du Bilder löschen, um Platz für mehr zu schaffen? Ist es schwierig für dich, das Foto zu finden, nach dem du suchst?

Lass dir aus deinem Foto-Hamsterrad raus helfen!

Viele von uns wollen unser digitales Durcheinander in den Griff bekommen, aber es fehlt ihnen die Zeit und oft auch das Fachwissen, um schnelle, aber auch dauerhafte Veränderungen herbeizuführen. Geht es dir auch so?

Als Ordnungscoach für Fotos, ist es mein Job, Menschen zu helfen beim Fotos organisieren. Ich zeige ihnen wie sie ihr digitales Chaos entwirren können und wie sie dauerhaft ein Ordnungssystem schaffen, mit dem sie aus dem Hamster-Rad der Unordnung entkommen.

Bist du bereit, noch heute loszulegen? Dann lade dir meine kostenlose Checkliste zur Foto-Zufriedenheit herunter: Checkliste Foto-Zufriedenheit – Foto-Ordnung

Möchtest auch du raus aus dem Hamsterrad der Foto-Unordnung? Dann sprich mit an. In einem kostenfreien Kennenlern-Call kannst du mir erzählen, wobei du Unterstützung brauchst. Ich sage, dir wie ich dir helfen kann. Oft reicht schon ein 1:1 Coaching-Call aus.

Kontaktiere mich, um herauszufinden, wie ich dir bei deinem Foto-Wohlbefinden helfen kann. Ich freue mich auf dich!

Teile diesen Blogartikel!

Dagmar Nürnberg mit Bürohund Charlie

Hallo, ich bin Dagmar, die Gründerin von Foto-Ordnung

Als Ordnungscoach für Fotos zeigen ich dir, wie du einfach und schnell für immer Ordnung bei deinen Fotos hast.

Lerne die Foto-Ordnung kennen:

Abonniere den Newsletter und bekomme meine neueste Anleitung.

Kostenfreier Kennenlern-Call

Du hast viele Fragen zum Sichern, Aufräumen und Organisieren deiner Fotos und suchst eine Abkürzung? Lass uns sprechen.

Ich lade dich ein, zu einem kostenfreien 20-minütigen Kennenlern-Call und wir klären, wie du schnell deine Ziele erreichen kannst.

Warteliste für den Workshop
"In 6 Schritten zur schnellen Foto-Ordnung"
Hüpfe ganz unverbindlich auf die Warteliste und bekomme im Anschluss alle 14 Tage den Newsletter in dem du alle Neuigkeiten zum Workshop und noch viel mehr erfährst.

Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du erhältst Tipps und Tricks rund um das Thema Fotos sichern, aufräumen und Spaß damit haben.

Buchung Online-Workshop
"In 6 Schritten zur schnellen Foto-Ordnung"

Sei dabei beim 1. Workshop von Foto-Ordnung!

19.01.23, 18 - 20 Uhr

Zum Einführungspreis von 39 Euro (statt 78 Euro)

Trag dich hier ein. Im Anschluss kommt eine E-Mail von mir mit den Infos zur Bezahlung und natürlich mit allen Informationen, Unterlagen und Zugangsdaten zum Workshop.

Danach bekommst du alle 14 Tage den Newsletter und erfährst noch mehr für deine Foto-Ordnung.

Die Angaben mit * sind Pflichtangaben zur Rechnungserstellung. Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du kannst dich nach dem Workshop jederzeit vom Newsletter abmelden.