Für dich, für 0,- Euro: Mini-Kurs "Fotos organisieren"

Fotos mit Freunden teilen – 6 etwas andere Wege, deine Lieblingsfotos zu teilen

Fotos mit Freunden teilen

Inhalt

Hast du Lieblingsfotos – aber sie sind nur auf deiner Festplatte? Möchtest du deine Fotos mit Freunden teilen, weißt aber nicht wie… In diesem Artikel verrate ich dir 6 etwas andere Wege, Fotos zu teilen, die dich und die anderen glücklich machen.

Warum es so wertvoll ist, deine Fotos mit Freuden zu teilen

Eigentlich weiß man gleich, dass ein Bild zum Lieblingsfoto werden wird, wenn man es sieht, oder? Das Herz macht einen kleinen Hüpfer und ein gutes, warmes Gefühl breitet sich in uns aus. Geht es dir auch so?!?

Ich finde es besonders schön, wenn man diese Fotos mit Freunden teilt. Und damit die schönen Gefühle, die sie verursachen, an andere weitergibt! Es heißt doch so schön “Geteilte Freude ist doppelte Freude”. Stimmt, finde ich!

Siehst du das auch so? Wenn ja, will ich dir in diesem Blog-Artikel meine liebsten Wege, Fotos zu teilen, verraten – ich bin bespannt, ob du schon alle Möglichkeiten kennst.

Achtung: Ums Fotos teilen via Social Media (z. B. Facebook, Instagram) soll es hier nicht gehen. Und auch nicht ums Fotos weiterleiten über Messanger Apps wie WhatsApp oder Signal. Das kennst du sicher. Und du nutzt manches. Doch auch hier gibt es Alternativen, wie die Stiftung Warentest in diesem Jahr getestet hat. Vielleicht magst du da mal reinlesen: Messenger im Vergleich | Stiftung Warentest 

Fotos mit Freunden teilen – 6 Tipps, wie das einfach geht und Freude bringt

 

1. Fotos teilen via AirDrop – für iPhone-Nutzer

Fotos mit Freunden teile ich am liebsten direkt via iPhone. Und auch innerhalb der Familie machen wir es so. Mein Mann, mein Sohn und ich sind eine iPhone-Familie. Auch die Omas und Opas nutzen das Apple-Gerät. Darum senden wir uns die Fotos, die wir teilen möchten, via AirDrop, wenn wir in der Nähe und innerhalb der Bluetooth- und WLAN-Reichweite sind. Man braucht keine extra App und die Fotos werden nicht irgendwo im Netz gespeichert.
Vielleicht ist das auch interessant für dich! Der Apple-Support erklärt es sehr gut hier: So verwendest du AirDrop auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch – Apple Support (DE)

2. Ordner teilen in einer Cloud

Ich habe alle meine Fotos in der OneDrive Cloud von Microsoft gespeichert. Da ich eh einen Microsoft-365-Vertrag habe, ist es für mich kostenlos. Ich liebe das. Denn via App kann ich auch von unterwegs darauf zugreifen. Die Bilder vom Smartphone laufen dort automatisch rein. Und mir werden immer Bilder des Tages aus den Vorjahren angeboten. Meine „wiedergefundenen“ Fotos teile ich mit Freunden und Familie gerne über diesen Weg. Auch wenn ich sehr viele Fotos mit Freunden teilen will, mache ich das über die Cloud. Ich gebe ganze Ordner frei, z. B. mit den Bildern aus einem gemeinsamen Urlaub mit Freunden. Dann haben alle Mitreisenden ihre Freude daran. Das geht natürlich auch mit anderen Clouds, wie z. B. Amazon Photos oder Dropbox. Ich berate dich gerne, welche die beste Cloud für dich ist.

3. Foto-Sharing-Apps, um Fotos zu teilen und zu sammeln

Praktisch finde ich auch Apps wie „celebrate“ (die Download-Möglichkeit findest du hier: Download | celebrate apps). Man kann in der App Fotos mit Freunden oder Gästen teilen. Man lädt sie in das eigene Album an und auch sie können Bilder (z. B. von Feiern oder gemeinsamen Urlauben) dort hochladen und alle haben etwas davon. Besonders praktisch: Man kann mit diesen Fotos direkt in der App Fotobücher machen!

4. Postkarten aus deinen Fotos machen

Verschickst du noch klassische Postkarten, z. B. aus dem Urlaub? Ich nicht, weil ich die Postkartenmotive oft langweilig finde. Ich habe eine ganz individuelle und sehr wertige Alternative gefunden, mit der ich Fotos mit Freunden teilen kann. Ich finde es viel netter, persönliche Postkarten mit meinen eigenen Urlaubsfotos noch im Urlaub zu gestalten und zu versenden. Diese Postkarten sind immer eine große Überraschung und sorgen für viel Freude bei den Empfängern. Ein guter Anbieter ist z. B. MyPostcard (https://www.mypostcard.com/).

5. Papierfotos verschenken

Ich mag Retro. Warum muss das Fotos teilen mit Freunden immer nur digital passieren? Warum nicht einfach mal die Fotos ausdrucken und dann verschenken!?! Ich habe bei Drogeriemarkt DM in der App die Funktion „Express-Abholung Foto“ entdeckt. Dort kann ich immer mal zwischendurch Fotos, die ausdrucken will, „reinschieben“. Wenn ich sie dann brauche, kann ich die Produktion via App anstoßen. Und die Fotos kurze Zeit später im DM-Markt ums Eck abholen. Wenn du es ausprobieren willst: https://www.fotoparadies.de/bestellsoftware.html

6. Fotogeschenke machen

Wenn dein Lieblingsfoto ein ganz besonders ist, mache doch ein Geschenk daraus, und teile so deine Fotos mit Freunden auf diesem besonders schönen Weg! Es gibt unzählige Arten an Fotogeschenk-Produkten bei ganz verschiedenen Anbietern. Hier findest du z. B. 1.000 Ideen für Fotogeschenke: Fotogeschenke – 1000 Ideen Fotos zu verschenken

Besonders hochwertige, stilvoll Fotoprodukte kann man bei WhiteWall bestellen. Ich mag besonderes die Foto-Aufsteller aus Acryl, weil meine Lieblingsbilder hier ganz besonders gut zur Geltung kommen und ganz lange schön bleiben: Foto-Aufsteller aus Acryl-Glas | WhiteWall

Finde deinen Weg, Fotos mit Freunden zu teilen

Welcher Weg, deine Fotos mit Freunden zu teilen, ist denn dein Favorit? Teilst du Bilder bei Instagram oder Facebook, verschickst Fotos via WhatsApp und Co., oder hast du längst eine andere, perfekte Alternative für dich gefunden? Wenn nicht, probiere die etwas anderen Wege, Fotos zu teilen aus. Du wirst sehen, darüber freuen sich nicht nur Freunde, sondern auch deine Familie, Nachbarn, Arbeitskollegen oder wem auch immer du eine Freude machen willst.

Fotos zu teilen, macht dich und andere glücklich! Hoffentlich konnte ich dir ein paar Anregungen geben. Probiere in jedem Fall das Teilen aus.

Lass dich inspirieren für noch mehr Freude mit deinen Fotos

Haben dir die Ideen zum Fotos teilen gefallen? Suchst du noch mehr Tipps und Inspirationen, um mehr aus deinen Fotos zu machen? Und hast du vielleicht auch viele Fragen rund um die Organisation von Fotos?

Fällt es dir schwer, die besten Fotos auszuwählen, weil es viel zu viele Bilder sind. Oder man gar nicht weißt, wo sie gespeichert sind. Gerade die Unordnung bei Fotos hemmt viele Menschen, ihre Fotos zu teilen. Die schönen Bilder liegen nur auf Handyspeichern oder Festplatten und geraten in Vergessenheit.

Damit das nicht passiert, habe ich Foto-Ordnung gegründet. Ich helfe Menschen dabei, die Fotos in ihr Leben zu holen. Ich möchte, dass alle Spaß mit Fotos haben, anstatt Stress, sie zu verwalten.

Als Ordnungscoach für Fotos unterstütze und motiviere ich Menschen bei ihren Foto-Projekten. Ich gebe ihnen im 1:1 Online-Coaching, in Online-Kursen und Workbooks mein Fachwissen und meine Erfahrung weiter. Und ich zeige ihnen, wie sie schnell und einfach ihre Fotos gut sichern, diese dauerhaft aufräumen und organisieren und dann viel Freude damit haben.

Möchtest du zukünftig genau wissen, welche deine schönsten Fotos sind und wo du sie findest? Wenn du dir Ordnung und Leichtigkeit für deine Fotos wünschst, dann sprich mich an. In einem kostenlosen Kennenlern-Call kannst du mir erzählen, wobei du Unterstützung brauchst. Und ich sage, dir wie ich dir helfen kann.

Schreib mir gerne über das Kontaktformular auf der Website. Ich freue mich sehr, dich kennenzulernen!

Willst du keinen Blog-Artikel mehr verpassen? Dann abonniere hier meinen Newsletter.

 

Teile diesen Blogartikel!

Dagmar Nürnberg mit Bürohund Charlie

Hallo, ich bin Dagmar, die Gründerin von Foto-Ordnung

Als Ordnungscoach für Fotos zeigen ich dir, wie du einfach und schnell für immer Ordnung bei deinen Fotos hast.

Lerne die Foto-Ordnung kennen:

Abonniere den Newsletter und bekomme meine neueste Anleitung.

Kostenfreier Kennenlern-Call

Du hast viele Fragen zum Sichern, Aufräumen und Organisieren deiner Fotos und suchst eine Abkürzung? Lass uns sprechen.

Ich lade dich ein, zu einem kostenfreien 20-minütigen Kennenlern-Call und wir klären, wie du schnell deine Ziele erreichen kannst.

Warteliste für den Workshop
"In 6 Schritten zur schnellen Foto-Ordnung"
Hüpfe ganz unverbindlich auf die Warteliste und bekomme im Anschluss alle 14 Tage den Newsletter in dem du alle Neuigkeiten zum Workshop und noch viel mehr erfährst.

Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du erhältst Tipps und Tricks rund um das Thema Fotos sichern, aufräumen und Spaß damit haben.

Buchung Online-Workshop
"In 6 Schritten zur schnellen Foto-Ordnung"

Sei dabei beim 1. Workshop von Foto-Ordnung!

19.01.23, 18 - 20 Uhr

Zum Einführungspreis von 39 Euro (statt 78 Euro)

Trag dich hier ein. Im Anschluss kommt eine E-Mail von mir mit den Infos zur Bezahlung und natürlich mit allen Informationen, Unterlagen und Zugangsdaten zum Workshop.

Danach bekommst du alle 14 Tage den Newsletter und erfährst noch mehr für deine Foto-Ordnung.

Die Angaben mit * sind Pflichtangaben zur Rechnungserstellung. Der Newsletter-/E-Mail-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung über den Anbieter ActiveCampaign. Du kannst dich nach dem Workshop jederzeit vom Newsletter abmelden.